CompaHOAIHOAI SoftwareHOAI Leistungsphasen

Siemon Tabelle HOAI 2021

Matthäus Kerres
Matthäus Kerres
11/2023
Inhalte
Verschwende deine Zeit nicht mit unübersichtlicher Software
Endlich eine Architekten Software, die du nach 5 Minuten bedienen kannst.

Übersichtliche Projektkosten von LP 1-9.

Controlling ohne ewiges Aufsetzen.

Kostenlos testen. Jederzeit pausieren.

Unverbindliche Demo anfragen
Kostenschätzung in Compa
Kostenloser Download

Heute noch ein Projekt in Compa anlegen

Eine unseren vielen Vorlagen für ArchitektInnen und BauleiterInnen. Finde weitere hilfreiche Downloads und Vorlagen von Compa.

Im Bauwesen orientiert sich die Berechnung der Honorare im Allgemeinen an den Richtwerten der Honorartafelwerte in der HOAI 2021. In den Augen einiger Planer:innen sind diese Werte nach wie vor ein guter Anhaltspunkt, in den Augen anderer sind sie allerdings bereits veraltet und entsprechen nicht mehr dem aktuellen Preisindex.

Was ist die Siemon Tabelle nach HOAI?

Dies war der Anlass, dass vom Bundesministerium für Bauwesen, Raumordnung und Städtebau im Rahmen eines Forschungsprojekts eine Untersuchung zu den in der HOAI 2021 genannten Honoraren in Auftrag gegeben wurde. Ziel war es, herauszufinden, ob die Honorartafelwerte noch realistisch seien. Der Honorarsachverständige und HOAI-Experte Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Siemon stützte sein Gutachten auf zahlreiche Umfragen in der Bauwirtschaft. Hauptkritikpunkt an den veröffentlichten HOAI-Werten ist einhellig die Tatsache, dass diese unverändert aus der alten HOAI in der Fassung von 2013 übernommen wurden. Nach Ansicht des Gutachtes müssten sie je nach Projektbereich um rund 17,5 bis 26,7 Prozent angehoben werden. Diese Meinung wird von den meisten Institutionen und der Rechtsprechung unterstützt. Siemon hat sich als Mitglied des Gutachterteams zur Aktualisierung der HOAI und als Lehrbeauftragter an der TU Braunschweig einen Namen gemacht.

Wofür wird die Siemon Tabelle angewendet?

Die Siemon Tabellen für Einzelleistungen in den Grundleistungen werden mittlerweile nahezu flächendeckend in der AVA berücksichtigt. Nachdem das Bundesbauministerium die Bewertungstabellen in Auftrag gegeben und anschließend in die neuen RBBau-Verträge integriert hatte, erhöhte sich schnell die Akzeptanz auch bei privatwirtschaftlichen Bauprojekten. Heutzutage erleichtern sie Architekt:innen bei gewerblichen und privaten Bauvorhaben die Kalkulation realitätsnaher Honorarkosten. Die Siemon Tabelle dient in erster Linie der Korrektur der in der HOAI 2021 aufgeführten Honorare an den tatsächlichen Preisindex.

Zu den Siemon Tabellen springen:

Bewertungstabelle für das Leistungsbild Technische Ausrüstung

Tabelle für das Leistungsbild Technische Ausrüstung

Leistungsphase 1 von bis
a) Klären der Aufgabenstellung aufgrund der Vorgaben oder der Bedarfsplanung des Auftraggebers im Benehmen mit dem Objektplaner 0,75% 1,00%
b) Ermitteln der Planungsrandbedingungen und Beraten zum Leistungsbedarf und ggf. zur technischen Erschließung 0,75% 1,00%
c) Zusammenfassen, Erläutern und Dokumentieren der Ergebnisse 0,10% 0,25%
Gesamt 2%
Leistungsphase 2 Von Bis
a) Analysieren der Grundlagen, Mitwirken beim Abstimmen der Leistungen mit den Planungsbeteiligten 0,25% 0,50%
b) Erarbeiten eines Planungskonzepts, dazu gehören z.B.: Vordimensionieren der Systeme und maßbestimmenden Anlagenteile, Untersuchen von alternativen Lösungsmöglichkeiten bei gleichen Nutzungsanforderungen einschließlich Wirtschaftlichkeitsvorbetrachtung, zeichnerische Darstellung zur Integration in die Objektplanung unter Berücksichtigung exemplarischer Details, Angaben zum Raumbedarf 5,50% 6,50%
c) Aufstellen eines Funktionsschemas bzw. Prinzipschaltbildes für jede Anlage (in b) enth.) (in b) enth.)
d) Klären und Erläutern der wesentlichen fachübergreifenden Prozesse, Randbedingungen und Schnittstellen, Mitwirken bei der Integration der technischen Anlagen 1,00% 2,00%
e) Vorverhandlungen mit Behörden über die Genehmigungsfähigkeit und mit den zu beteiligenden Stellen zur Infrastruktur (in d) enth.) (in d) enth.)
f) Kostenschätzung nach DIN 276 (2.Ebene) und bei der Terminplanung 0,50% 1,00%
g) Zusammenfassen, Erläutern und Dokumentieren der Ergebnisse 0,10% 0,25%
Gesamt 9%
Leistungsphase 3 Von Bis
a) Durcharbeiten des Planungskonzepts (stufenweise Erarbeitung einer Lösung) unter Berücksichtigung aller fachspezifischen Anforderungen sowie unter Beachtung der durch die Objektplanung integrierten Fachplanungen, bis zum vollständigen Entwurf 4,00% 7,00%
b) Festlegen aller Systeme und Anlagenteile in a) enth. in a) enth.
c) Berechnen und Bemessen der technischen Anlagen und Anlagenteile, Abschätzen von jährlichen Bedarfswerten (z. B. Nutz-, End- und Primärenergiebedarf) und Betriebskosten; Abstimmen des Platzbedarfs für technische Anlagen und Anlagenteile; Zeichnerische Darstellung des Entwurfs in einem mit dem Objektplaner abgestimmten Ausgabemaßstab mit Angabe maßbestimmender Dimensionen Fortschreiben und Detaillieren der Funktions- und Strangschemata der Anlagen Auflisten aller Anlagen mit technischen Daten und Angaben z.B. für Energiebilanzierungen Anlagenbeschreibungen mit Angabe der Nutzungsbedingungen 9,00% 12,00%
d) Übergeben der Berechnungsergebnisse an andere Planungsbeteiligte zum Aufstellen vorgeschriebener Nachweise; Angabe und Abstimmung der für die Tragwerksplanung notwendigen Angaben (ohne Anfertigen von Schlitz- und Durchführungsplänen) 0,10% 0,25%
e) Verhandlungen mit Behörden und anderen Stellen über die Genehmigungsfähigkeit in a) enth. in a) enth.
f) Kostenberechnung nach DIN 276 (3.Ebene) und bei der Terminplanung 0,75% 1,50%
g) Kostenkontrolle durch Vergleich der Kostenberechnung mit der Kostenschätzung in f) enth. in f) enth.
h) Zusammenfassen, Erläutern und Dokumentieren der Ergebnisse 0,10% 0,25%
Gesamt 17%
Leistungsphase 4 Von Bis
a) Erarbeiten und Zusammenstellen der Vorlagen und Nachweise für öffentlich-rechtliche Genehmigungen oder Zustimmungen, einschließlich der Anträge auf Ausnahmen oder Befreiungen sowie Mitwirken bei Verhandlungen mit Behörden 2,00% 2,00%
b) Vervollständigen und Anpassen der Planungsunterlagen, Beschreibungen, Berechnungen
Gesamt 2%
Leistungsphase 5 Von Bis
a) Erarbeiten der Ausführungsplanung auf Grundlage der Ergebnisse der Leistungsphasen 3 und 4 (stufenweise Erarbeitung und Darstellung der Lösung) unter Beachtung der durch die Objektplanung integrierten Fachplanungen bis zur ausführungsreifen Lösung 4,00% 6,00%
b) Fortschreiben der Berechnungen und Bemessungen zur Auslegung der technischen Anlagen und Anlagenteile Zeichnerische Darstellung der Anlagen in einem mit dem Objektplaner abgestimmten Ausgabemaßstab und Detaillierungsgrad einschließlich Dimensionen (keine Montage- oder Werkstattpläne) Anpassen und Detaillieren der Funktions- und Strangschemata der Anlagen bzw. der GA Funktionslisten, Abstimmen der Ausführungszeichnungen mit dem Objektplaner und den übrigen Fachplanern 8,00% 11,00%
c) Anfertigen von Schlitz- und Durchbruchsplänen (§ 55 (2) HOAI) 2,00% 4,00%
d) Fortschreibung des Terminplans 0,10% 0,50%
e) Fortschreiben der Ausführungsplanung auf den Stand der Ausschreibungsergebnisse und der dann vorliegenden Ausführungsplanung des Objektplaners, Übergeben der fortgeschriebenen Ausführungsplanung an die ausführenden Unternehmen 0,50% 1,00%
f) Prüfen und Anerkennen der Montage- und Werkstattpläne der ausführenden Unternehmen auf Übereinstimmung mit der Ausführungsplanung (§ 55 (2) HOAI) 2,00% 4,00%
Gesamt 22%
Leistungsphase 6 Von Bis
a) Ermitteln von Mengen als Grundlage für das Aufstellen von Leistungsverzeichnissen in Abstimmung mit Beiträgen anderer an der Planung fachlich Beteiligter 2,25% 3,00%
b) Aufstellen der Vergabeunterlagen, insbesondere mit Leistungsverzeichnissen nach Leistungsbereichen, inklusive der Wartungsleistungen auf Grundlage bestehender Regelwerke 2,50% 3,50%
c) Mitwirken beim Abstimmen der Schnittstellen zu den Leistungsbeschreibungen der anderen an der Planung fachlich Beteiligten in a) u. b) enth. in a) u. b) enth.
d) Ermitteln der Kosten auf Grundlage der vom Planer bepreisten Leistungsverzeichnisse 1,00% 2,00%
e) Kostenkontrolle durch Vergleich der vom Planer bepreisten Leistungsverzeichnisse mit der Kostenberechnung in d) enth. in d) enth.
f) Zusammenstellen der Vergabeunterlagen in b) enth. in b) enth.
Gesamt 7%
Leistungsphase 7 Von Bis
a) Einholen von Angeboten 0,00% 0,10%
b) Prüfen und Werten der Angebote, Aufstellen der Preisspiegel nach Einzelpositionen, Prüfen und Werten der Angebote für zusätzliche oder geänderte Leistungen der ausführenden Unternehmen und der Angemessenheit der Preise 3,50% 4,25%
c) Führen von Bietergesprächen in b) enth. in b) enth.
d) Vergleichen der Ausschreibungsergebnisse mit den vom Planer bepreisten Leistungsverzeichnissen und der Kostenberechnung 0,50% 1,00%
e) Erstellen der Vergabevorschläge, Mitwirken bei der Dokumentation der Vergabeverfahren in b) enth. in b) enth.
f) Zusammenstellen der Vertragsunterlagen und bei der Auftragserteilung 0,10% 0,25%
Gesamt 5%
Leistungsphase 8 Von Bis
a) Überwachen der Ausführung des Objekts auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit den ausführenden Unternehmen, den Ausführungsunterlagen, den Montage- und Werkstattplänen, den einschlägigen Vorschriften und den allgemein anerkannten Regeln der Technik 16,00% 22,00%
b) Mitwirken bei der Koordination der am Projekt Beteiligten 0,50% 1,00%
c) Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen des Terminplans (Balkendiagramm) 0,25% 0,50%
d) Dokumentation des Bauablaufs (Bautagebuch) 0,25% 0,50%
e) Prüfen und Bewerten der Notwendigkeit geänderter oder zusätzlicher Leistungen der Unternehmer und der Angemessenheit der Preise 0,00% 1,00%
f) Gemeinsames Aufmaß mit den ausführenden Unternehmen in g) enth. in g) enth.
g) Rechnungsprüfung in rechnerischer und fachlicher Hinsicht mit Prüfen und Bescheinigen des Leistungsstandes anhand nachvollziehbarer Leistungsnachweise 8,00% 10,00%
h) Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnungen der ausführenden Unternehmen im Vergleich zu den Vertragspreisen und dem Kostenanschlag 0,75% 1,25%
i) Kostenfeststellung in h) enth. in h) enth.
j) Mitwirken bei Leistungs- u. Funktionsprüfungen 0,10% 0,25%
k) fachtechnische Abnahme der Leistungen auf Grundlage der vorgelegten Dokumentation, Erstellung eines Abnahmeprotokolls, Feststellen von Mängeln und Erteilen einer Abnahmeempfehlung 2,50% 4,00%
l) Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran in k) enth. in k) enth.
m) Prüfung der übergebenen Revisionsunterlagen auf Vollzähligkeit, Vollständigkeit und stichprobenartige Prüfung auf Übereinstimmung mit dem Stand der Ausführung 0,50% 0,75%
n) Auflisten der Verjährungsfristen der Ansprüche auf Mängelbeseitigung in k) enth. in k) enth.
o) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel 0,25% 1,50%
p) Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, der zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts 0,10% 0,25%
Gesamt 35%
Leistungsphase 9 Von Bis
a) Fachliche Bewertung der innerhalb der Verjährungsfristen für Gewährleistungsansprüche festgestellten Mängel, längstens jedoch bis zum Ablauf von 5 Jahren seit Abnahme der Leistung, einschließlich notwendiger Begehungen 0,25% 0,75%
b) Objektbegehung zur Mängelfeststellung vor Ablauf der Verjährungsfristen für Mängelansprüche gegenüber den ausführenden Unternehmen 0,50% 0,75%
c) Mitwirken bei der Freigabe von Sicherheitsleistungen in b) enth. in b) enth.
Gesamt 1 %
Kostenverfolgung Software Compa
Eine Software für Kosten in LP 1-9 nutzen und 5+ Stunden Admin-Aufwand pro Woche sparen.

Schließe dich den 2.000+ der innovativsten Deutschen Architekturbüros an und nutze Compa als single-source-of-truth für Projektkosten.

browserbasiert - ohne Installation auf MacOS und Windows arbeiten

Nie wieder HOAI Grundleistungen vergessen

PDF Checkliste für alle Leistungsphasen nach HOAI.

"Meine Projekte wurden plötzlich zu groß für Excel. Ich wollte professioneller auftreten. Durch Compa habe ich eine professionelle Struktur für die Projektkosten.”

Mehr erfahren
Teste Compa für volle Kosten­kontrolle in jeder Leistungs­phase

Kostenschätzung nach DIN 276 und Gewerken

Ausschreiben ohne Aufwand

Nachträge strukturieren und Rechnungen freigeben

Mehr erfahren
Kostenschätzung in Compa
Die einzige AVA Software, die du nach nur 5 Minuten bedienen kannst

Keine Einschulung

Kosten L 1 bis 19 in übersichtlicher Tabelle

Kostenlos testen. Jederzeit pausieren.

Ausschreibung in unter 5 Minuten
By clicking “Accept”, you agree to the storing of cookies on your device to enhance site navigation, analyze site usage, and assist in our marketing efforts. View our Privacy Policy for more information.